Rote-Beete-Pizza

Rezept: Rote-Beete-Pizza

Schritt #1

  • 600 g Mehl (Dinkelmehl Typ 630)
  • 10 g Salz
  • Prise Zucker
  • 42 g Hefe (1 Würfel)
  • ca. 300 ml Wasser
  • 50 ml Rapsöl

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Anschließend 12 Stücken abwiegen und rund wirken, auf Bleche mit Backpapier legen und nochmals 15 Minuten abgedeckt stehen lassen. Danach die Teiglinge mit Öl einstreichen und mit den Fingern vorsichtig platt drücken.

Schritt #2

  • 200 g Schmand
  • 2 Esslöffel
  • 1 Esslöffel braunen Zucker
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten verrühren und auf die Teiglinge streichen.

Schritt #3

  • 500 g gegarte rote Beete
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 60 g Walnüsse
  • 100 g geriebenen Walnusskäse oder Hartkäse

Die rote Beete in Scheiben schneiden und auf die Teiglinge legen, darauf die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln verteilen. Die Walnüsse fein hacken und mit dem geriebenen Walnuss- oder Hartkäse die belegten Teiglinge bestreuen. Anschließend die Teiglinge im Backofen bei 200 Grad und Umluft für 12 Minuten backen lassen.

Am besten schmeckt’s aus eigener Ernte!